Die Linearachsenserie LIGHT

Mit den Linearachsen der Baureihe E-LIGHT, R-LIGHT und S-LIGHT sind die bekannten Produkte der Serie ELM („E“), Serie ROBOT („R“) und Serie SC („S“) verwandt. Sie ähneln diesen in Profil, Ausrichtung und Zielsetzung. Allerdings unterscheiden sie sich in der Ausstattung, denn alle „LIGHT“-Lineareinheiten verzichten auf Dichtungen und Abdeckungen. Ihr gemeinsamer Nenner: Der Antriebsriemen verläuft außerhalb des Gehäuses als ungeschütztes Konstruktionselement offen – er ist äußeren Einflüssen (wie z. B. starker Verschmutzung) direkt unterworfen. Anwender wissen, dass Lineareinheiten der Serie LIGHT in besonders rauhen Umgebungsbedingungen nicht einzusetzen sind. Es gibt jedoch zahlreiche weitere Anwendungen, in denen die Linearachsen ohne beeinträchtigende Fremdeinwirkungen eingesetzt werden können. Die kompakte Lineareinheit aus Träger, Führungselement und Zahnriemenantrieb ist für den halben Preis der Premium-Serien PLUS von EL.MORE erhältlich.

Linearachsenserie S-LIGHT

Bei der Lineareinheiten-Serie S-LIGHT handelt es sich um eine vertikale Linearachse, die der PLUS-Serie SC nachempfunden ist. Sowohl die Serie E-LIGHT (Baugrößen 30, 50, 80 und 100 mm) als auch R-LIGHT-Linearachsen (Baugrößen 120, 160 und 200 mm) lassen sich mit der neuen Serie S-LIGHT (Baugrößen 50, 65 und 80 mm) kombinieren.

» Download Technischer Katalog
» Zum Pressebereich
» Sie haben Fragen?
» Zurück zur Zahnriemen-Linearachsen-Übersicht

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir auf unserer Webseite Cookies. Mit dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung